Rezension: Blutbraut von Lynn Raven

Diamond93 | Freitag, 15. Juni 2012 |

Taschenbuch: 736 Seiten
Verlag: cbt
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 357016070X
ISBN-13: 978-3570160701
Preis: 14,99€

Kurzbeschreibung:
Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro, denn sie ist eine „Blutbraut", und nur sie kann den mächtigen Magier davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Dazu aber müsste sie ihm ihr Blut geben und sich auf ewig an den Mann binden, der für sie die Verkörperung alles Bösen scheint. 
Doch dann tritt genau das ein, wovor sie sich fürchtet: Gerade als Lucinda sich erstmals verliebt hat, und zwar in den charmanten Cris, wird sie entführt und auf das Anwesen Joaquíns gebracht. Lucinda ist in eine Falle gelaufen, denn Cris ist kein anderer als Joaquín de Alvaros Bruder, und auch er sucht eine Blutbraut … 
Doch die beiden Brüder sind nicht die einzigen. Auch andere Mitglieder ihres Konsortiums begehren Lucindas Blut. Als Lucinda in die Gewalt eines von ihnen gerät und Joaquín sie unter Einsatz seines Lebens befreit, beginnt Lucinda sich zu fragen, welches die wahren Motive für sein Handeln sind … 





Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie trotz ihrer Liebe zur wildromantischen Felsenküste Maines nach Deutschland verschlug. Nachdem sie zwischenzeitlich in die USA zurückgekehrt war, springt sie derzeit nicht nur zwischen der High- und der Dark-Fantasy hin und her, sondern auch zwischen den Kontinenten, und ist unter den Namen Lynn Raven und Alex Morrin erfolgreich. (Ihr wollt mehr über die Autorin wissen? Klickt hier)

Dieser Roman von Lynn Raven hat mich wieder einmal komplett in den Bann gezogen. Wieder einmal hat es die Autorin geschafft, eine wunderbare und einzigartige Welt zu erschaffen, in der nichts so verläuft, wie man es zunächst erwartet.

Zu Anfang bekommt man keine lange Einführung, sondern wird direkt ins kalte Wasser geworfen. Schon nach wenigen Seiten ist man mitten im Geschehen. Und lernt Joaquín de Alvaros kennen. Ihn fürchtet man genauso sehr wie Lucinda und doch hat er etwas faszinierendes an sich. Etwas geheimnisvolles, etwas anziehendes.
Während Lucinda ihre Flucht plant, hat Joaquín etwas ganz anderes im Sinn. Was man nach und nach erst herausfindet und sich dann wundert, weil man es nicht erwartet hätte. Genau diese Überraschungen hielten die Spannung, über die 736 Seiten hinweg, aufrecht.

Das Schöne war auch, das man immer wieder mal einen Einblick aus Joaquíns Sicht bekam, wenn auch nur kurz. Aber das half mir sehr dabei, seine Gedanken und Handlungen zu verstehen, auch wenn es trotzdem verwirrend blieb.

Sehr bald schon lernt man eine andere Seite von beiden kennen. Man erfährt mehr über Lucindas Vergangenheit und den Grund ihrer Angst und auch über Joaquíns Leben, welches er geführt hat, bevor Lucinda wieder in sein Leben getreten ist.
Wunderbar waren auch die Spanischen Wörter und Sätze, die immer wieder auftauchten, wenn Joaquín sprach. Dies machte ihn gleich attraktiver und menschlicher, obwohl er davon ja weit entfernt war.

Und deshalb der wichtigste Satz des Buches, der immer wieder auftaucht:

"Sie hätten dich niemals finden dürfen, mi corazón."


Die 736 Seiten dieses Buches hatten mich am Anfang etwas abgeschreckt. Bei so dicken Büchern wie diesem hier, wird es ja oft ab und zu langweilig, doch bei Blutbraut kommt man zügig voran, ohne lang wo hängen zu bleiben oder sich zu langweilen, denn Lynn Raven schafft es immer wieder einen zu überraschen.

Wer also einzigartige und wunderbare Charaktere liebt, eine abwechslungsreiche Handlung zu schätzen weiß und sich gerne überraschen lässt, wird mit diesem wunderbaren Roman auf seine Kosten kommen und es nicht mehr aus der Hand legen können.
Freut euch in Blutbraut auf eine Liebesgeschichte, die herzzerreißend schön ist und euch nicht mehr loslässt.


Deshalb vergebe ich: 5 von 5 Schneeflocken



Weitere Bücher von Lynn Raven:

1. Werwolf

Quelle: AmazoncbtYoutube

Kommentare:

  1. Hey,

    kleiner gut gemeinter Tipp: Eine Rezession ist ein wirtschaftlicher Abschwung.
    Du meinst sicherlich Rezension. :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Deine Rezensionen sind gut geschrieben. Mach weiter so.

    LG

    AntwortenLöschen