Dienstag, 11. Dezember 2012

Rezension: Lux Novel 02 - Onyx von Jennifer L. Armentrout



Taschenbuch: 366 Seiten
Verlag: Entangled Select
Sprache: Englisch
Reihe: 2/5
ISBN-10: 1620610116
ISBN-13: 978-1620610114
Preis: 7,60 €

Kurzbeschreibung:
Being connected to Daemon Black sucks... 
Thanks to his alien mojo, Daemon's determined to prove what he feels for me is more than a product of our bizarro connection. So I've sworn him off, even though he's running more hot than cold these days. But we've got bigger problems. 
Something worse than the Arum has come to town... 
The Department of Defense are here. If they ever find out what Daemon can do and that we're linked, I'm a goner. So is he. And there's this new boy in school who's got a secret of his own. He knows what's happened to me and he can help, but to do so, I have to lie to Daemon and stay away from him. Like that's possible. Against all common sense, I'm falling for Daemon. Hard. 
But then everything changes... 
I've seen someone who shouldn't be alive. And I have to tell Daemon, even though I know he's never going to stop searching until he gets the truth. What happened to his brother? Who betrayed him? And what does the DOD want from them--from me? 
No one is who they seem. And not everyone will survive the lies...



USA TODAY Bestselling author Jennifer lives in Martinsburg, West Virginia. All the rumors you’ve heard about her state aren’t true. When she’s not hard at work writing. she spends her time reading, working out, watching really bad zombie movies, pretending to write, and hanging out with her husband and her Jack Russel Loki. *mehr Infos*


Nach dem ereignisreichen Ende von Teil 1 (meine Rezension dazu findet ihr *hier*) war ich auf den zweiten Teil sehr gespannt. Ich konnte es kaum erwarten, zu erfahren, wie es mit Katy und Daemon weitergeht, denn im ersten Teil entwickelt sich zwar etwas zwischen ihnen, aber diese "Beziehung" ist noch ziemlich unsicher.

Die Fortsetzung setzt da an, wo der erste Teil aufgehört hat. Daemon hat eine wichtige Regel gebrochen und nun erfahren beide nach und nach, welche Konsequenzen es mit sich bringt. Einen Menschen zu heilen ist den Luxen strengstens untersagt und doch konnte Daemon Katy nicht sterben lassen. Was diese Tatsache nun mit Katy anstellt, erfährt man als Leser erst nach und nach. Seltsame Dinge geschehen, Türen gehen plötzlich auf, Tassen fliegen durch die Luft, die Zeit wird eingefroren...

Katy entschließt sich dazu, vorerst Daemon nichts von den seltsamen Geschehnissen zu erzählen, während dieser sich abmüht, ihr zu beweisen, dass das was er fühlt, echt ist und nicht nur ein Nebeneffekt des Bandes, das zwischen ihnen durch die Heilung entstanden ist. Beide fühlen sich unglaublich zu einander hingezogen und die Funken sprühen, sobald sie in demselben Raum sind.

Während Daemon versucht, Katy seine Gefühle zu beweisen, indem er sich ganz anders als sonst verhält und versucht weniger ein Arsch zu sein, versucht Katy seiner Anziehungskraft zu widerstehen. Ich als Leser konnte das ja nun gar nicht nachvollziehen xD Er bringt ihr Blumen und kleine Geschenke mit, macht ihr Komplimente und ist "nett"... Er gibt sich wirklich Mühe! Aber Katy möchte nicht nachgeben, denn sie kann ihm einfach nicht verzeihen, das er sie vorher wie der letzte Dreck behandelt hat und ihr nun auf einmal den Himmel zu Füßen legt.

Jennifer L. Armentrout ist auch in diesem Teil ihrem lockeren Schreibstil treu geblieben. Die Dialoge der beiden Hauptcharaktere sind wie auch beim ersten Teil sehr unterhaltend und amüsant und bringen einen nicht selten zum Schmunzeln :) Besonders Daemons Charme tut es einem an xD Diesen Charakter hat die Autorin wirklich wunderbar hinbekommen, denn mit ihm wird es nie langweilig. Mal ist er ein riesen Arsch, dann wieder der liebe, besorgte, unverschämt charmante Kerl...

Mit Katy hatte ich da eher meine Schwierigkeiten. Manchmal wollte ich sie einfach nur packen und durchschütteln, weil ich ihre Handlungen nicht wirklich nachvollziehen konnte.  Dass sie vieles vor anderen verheimlicht, ihnen regelrecht ins Gesicht lügt und somit nicht selten sich und andere in Gefahr bringt, brachte mich oft zum Verzweifeln. Nichtsdestotrotz ist da noch die andere Seite in ihr, die Seite, die mir im ersten Teil sehr sympathisch war.  Besonders ihre Buchbloggerei sorgte für witzige Momente:

"Taking a deep breath, I started to do my vlog.
"Hi, this is Katy from Katy´s Krazy Obsession. [...] This is -"
"Daemon Black", he answered for me. "I´m the guy she lays awake at night and fantasizes about."
My cheeks flushed as I elbowed him back."And that is so not the truth.He´s my neighbor-"
"And the guy she´s completely obsessed with.""
(S. 250)

Alte Charaktere sind natürlich auch wieder mit von der Partie und auch neue tauchen auf, die Schwung in die Geschichte bringen. Besonders ein Charakter kam ziemlich oft vor. Blake. Zu ihm sag ich jetzt mal nichts, denn das würde wahrscheinlich ziemlich viel verraten. Außerdem erfährt man als Leser auch ein wenig mehr über Daemons Bruder Dawson, der im nächsten Teil sicher eine große Rolle spielen wird.

"Some things are  best left...unknown, you know? People search for answers and they
don´t always like what they get. Sometimes the truth is worse that the lie."
(S. 246)

Natürlich geht es in dem Buch nicht nur um Katy und Daemon und ihre Beziehung zueinander. Vieles passiert in diesem Teil der Reihe. Man erfährt mehr über die Luxen und auch die Armun, was ich wirklich sehr interessant fand. Aber nicht nur die Armun stellen eine Gefahr dar, sondern auch das DoD (Department of Defense). Diese tauchen in diesem Teil das erste Mal auf und sorgen für Spannung. Viele Fragen werden aufgeklärt, aber es tauchen auch mehrere neue auf.  Die Spannung kommt nie zu kurz, denn nicht selten geschehen gefährliche Dinge und Geheimnisse werden gelüftet, die ich nun wirklich nicht erwartet hätte. 


Auch dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen. Die Charaktere (die meisten jedenfalls) sind sich in diesem Teil treu geblieben und haben nichts von ihrem Charme verloren. Sie haben sich eher weiterentwickelt und aus ihren Fehlern gelernt. Amüsante Dialoge, Sarkastische Wortgefechte und eine unglaubliche Anziehungskraft zwischen den Hauptcharakteren, mit einigen "heißen" und romantischen Szenen sorgen für gute Unterhaltung. Nach dem fiesen Kliffanhänger in diesem Teil warte ich sehnlichst auf die Fortsetzung. 
Leider bekommt das Buch von mir nicht die volle Anzahl an Schneeflocken, da mir im Vergleich zum ersten Teil, dieses Buch nicht ganz so gut gefallen hat.

Ich vergebe: 4,5 von 5 Schneeflocken




Fortsetzung:

Lux Novel 03 - Opal

Kommentare:

  1. Ich hoffe Amazon beeilt sich und liefert mir ganz schnell "Opal". Bisher konnten sie leider noch kein Lieferdatum angeben und ich bin schon in Versuchung es mir einfach auf den Kindle runter zu laden, dabei hätte ich das Buch aber schon gerne im Regal :-/. Nach dem Cliffhanger von "Onyx" bin ich schon sooo gespannt wie es weiter geht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte Opal anfangs auch bei Amazon bestellt, aber jetzt habe ich eine neue Seite entdeckt, die kostenlos aus Amerika liefert und habs mir jetzt da bestellt :) Mal schauen wie lang es braucht, bis es bei mir ankommt :D

      Löschen