Freitag, 30. November 2012

Lesestatistik: November 2012

Diesen Monat habe ich gelesen:



Das sind insgesamt 3314 gelesene Seiten :) Ich muss schon sagen, dass das für meine Verhältnisse ziemlich gut ist xD Ich hätte nicht gedacht, das ich neben all dem Schulstress, Zeit zum Lesen finden würde, aber siehe da...es hat geklappt :)

Mein Monatshighlight war die Lux-Serie! Ich muss sagen, die Bücher haben mich positiv überrascht und süchtig gemacht! Ich liebe den Schreibstil der Autorin, den Sarkasmus und die Wortgefechte :D 

Was habt ihr im November alles gelesen? Was war euer Highlight?

Mittwoch, 28. November 2012

Gewinnspielankündigung :)



Nach langem Überlegen, ob ich ein Gewinnspiel (mein Erstes :))  zur Weihnachtszeit starten soll oder nicht, habe ich mich dafür entschieden!
Ich finde Weihnachten ist so eine schöne Zeit, voller Frieden und Harmonie!
Ich liebe Weihnachten, ich liebe die Weihnachtslieder, die Dekorationen, die Lichter und das ganze Gebäck.
Jedenfalls wollte ich euch deshalb beschenken, weil ich mich bei euch bedanken wollte und gerne schenke :D 

Ich habe schon eine grobe Vorstellung davon, was ich alles verschenken werde.
Insgesamt werden es drei Päckchen sein und ein kleiner Trostpreis ;)
Mehr erfahrt ihr am 1.Dezember, denn da starte ich mein erstes Gewinnspiel :)

Bis dahin wünsche ich euch alles Gute *Luftkusswerf*

Montag, 26. November 2012

Änderungen?!

Hallöchen meine Lieben,

wie ihr sehen könnt habe ich mal wieder an meinem Layout rumgebastelt :)
Das Alte war mir ein wenig zu langweilig und eintönig und schließlich sind Veränderungen gut oder? Jedenfalls die meisten  :)
Mein Header ist noch nicht ganz so wie ich es will, also werde ich daran noch ein wenig arbeiten :D
Auch passt mein Hintergrundbild nun zu der schönen Jahreszeit, denn ich liiiebe den Winter :) Man kann sich schön in eine Decke kuscheln, Tee trinken und Bücher lesen *grins* 
Ach würde es doch nur wieder schneien, denn in München ist es für diese Jahreszeit noch angenehm warm und es sieht nicht so aus, als würde der Schnee sich bald blicken lassen :( 

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche!

Ich würde mich wahnsinnig über ein Feedback zu meinem neuen Layout freuen :D

Liebe Grüße
Sibel

Freitag, 23. November 2012

Neuzugänge (#KW 47)

Mehrere Bücher erreichten mich im Laufe dieser Woche :) 
Ich habe wirklich keine Ahnung, wann ich die Zeit dafür finden soll, all diese wunderbaren Bücher zu lesen...


Ich arbeite mich jetzt mal von oben nach unten :)


Kurzbeschreibung:
"Er hörte schon wieder Blues. Der samtene Klang der Gitarrensaiten strich zärtlich über ihren Hals, und in diesem Augenblick spürte sie ganz deutlich, was ihr am meisten fehlte: Berührungen. Küsse. Sex."
Erin fasst einen Entschluss: Ihr geheimnisvoller Nachbar Sebastian Gallo war lange genug Hauptakteur ihrer nächtlichen Fantasien. Jetzt ist die Zeit reif für ein reales erotisches Abenteuer - ganz ohne lästige Verpflichtungen und genau deswegen so herrlich hemmungslos. Sie nimmt all ihren Mut zusammen, spricht Sebastian an - und schneller als sie dachte wird sie reich belohnt: erregende Küsse, eine aufregend sinnliche Fahrstuhlfahrt, Sex unter der Dusche ...
Ihre intimen Spiele gestalten sich immer wilder und zügelloser ...
Genau das, was Erin wollte! Oder etwa nicht?

Hört sich doch interessant an oder? Um ehrlich zu sein, bin ich durch das Cover auf das Buch aufmerksam geworden :) Der Mira Taschenbuch Verlag hat einige Erotikbücher in neuer Auflage veröffentlicht...


Kurzbeschreibung:
Joshua Falcon ist gewohnt, seinen Willen zu bekommen. Im Job und im Bett. Und als er die hinreißend unschuldige Innenarchitektin Jessie Adams auf einer Party trifft, will er sie. JETZT. NACKT in seinem Bett. Für eine heiße Sexaffäre ohne Verpflichtungen. Kaltblütig macht er Jessie ein Angebot, von dem er weiß, dass sie es nicht ablehnen kann. Und genießt fortan den Sex mit ihr, wann und wo es ihm am besten passt spontan und ohne lästige Bindung. Alles läuft wie geplant für den erfolgreichen Geschäftsmann. Bis er erkennen muss, dass er Jessie schon einmal begegnet ist. In einer verhängnisvollen Nacht vor sieben Jahren. Damals war sie noch eine kleine Kellnerin. Und er ein einsamer Millionär ...

Dieses Buch habe ich schon angefangen und finde es bis jetzt recht interessant....:)


Kurzbeschreibung:
Jonathan ist Kunstexperte aus Boston und Spezialist für die Gemälde eines geheimnisumwitterten russischen Malers. Clara ist Galeristin und lebt in London, und sie ist damit beauftragt, die Bilder ebenjenes Malers zu versteigern. Ihre Leidenschaft für die Kunst führt sie zusammen – doch sehen sie sich wirklich zum ersten Mal? Denn als sie sich begegnen, sind sie sofort davon überzeugt, dass sie sich bereits kennen – wenn nicht aus diesem Leben, dann aus einem früheren … 

Dieses Buch hat mich gerade einmal 0,50€ gekostet :) Die Bibliothek neben meiner Schule hat im Moment so eine Art Flohmarkt, wo viele Bücher angeboten werden und dieses hat mein Interesse geweckt :D

Kurzbeschreibung:
Joe! Für die junge Ärztin Millie Barnes hat die Sehnsucht einen Namen. Nach dem Studium zurück auf Cape Cod, will sie vor allem eins: Joe Carpenter davon überzeugen, dass sie beide zusammen gehören. Schließlich schwärmt sie seit ihrer Highschoolzeit für ihn. Niemand hat so freche Augen und so ein sexy Grübchen wie er, niemand dieses dunkelblonde Haar, das immer so ausseht, als hätte darin gerade eine Frau gewühlt was wahrscheinlich stimmt. Allerdings gibt es noch einen zweiten Mann in Millies neuem, alten Leben: Ihren Schwager Sam, frisch von ihrer egomanischen Schwester geschieden. Nur ein guter Freund, nur ein verlässlicher Kumpel. Oder? 
Aber wer sagt eigentlich, dass die Sehnsucht nur einen Namen trägt?

Kristan Higgins ist eine meiner Lieblingsautorinnen und dieses Werk ist zwar schon etwas älter, aber ich werde es mit größter Wahrscheinlichkeit ebenso verschlingen wie die anderen auch :)

Kurzbeschreibung:
Man sollte sich nie scheuen, dem Glück eine zweite Chance zu geben.Wenn die Antwort auf einen Heiratsantrag Schweigen ist, sollte man die Tiefe der Beziehung vielleicht noch einmal überdenken. Doch dazu kommt Harper gar nicht mehr, denn sie muss dringend zur Hochzeit ihrer Schwester. Und dort überschlagen sich die Ereignisse! Zuerst wird sie von einem Bären überfallen, knutscht als Folge hemmungslos mit ihrem Exmann Nick und muss am nächsten Morgen feststellen, dass alle Flughäfen gesperrt sind und sie nicht nach Hause kommt. 
Außer ja, außer sie nimmt Nicks Angebot an, mit ihm in seinem roten Mustang quer durch die USA zu fahren. Eine Fahrt, auf der sie plötzlich sehr viel Zeit hat, nachzudenken. Über nicht beantwortete Heiratsanträge, viel zu anziehende Exmänner und die Frage, ob es wirklich ein Fehler wäre, Nick eine zweite Chance zu geben. 


Kurzbeschreibung:
Molly Jennings hat ein wohlbehütetes Geheimnis: Sie ist Autorin von Erotikromanen.  Wenn sie nur nicht diese Schreibblockade hätte! Auf der Suche nach Ideen kehrt sie zurück in ihren Heimatort Tumble Creek und direkt in die Arme von Ben Lawson. Der attraktive Cop war ihr heimlicher Jugendschwarm und hat sie bereits zu ihrem ersten Roman inspiriert. Ein bewährtes Rezept? Die erste Liebesnacht mit Ben schon hat Molly die Idee für ein neues Buch! Doch nicht nur ein mysteriöser Stalker scheint ihr den Erfolg zu missgönnen. Auch Ben ist alles andere als begeistert, als er hinter ihr Geheimnis kommt...

Dieses Buch wollte ich schon länger  lesen und habe es mir letzte Woche bei Ebay zu einem wirklich günstigen Preis erstanden :)


Kurzbeschreibung:
The Hematoi descend from the unions of gods and mortals, and the children of two Hematoi-pure-bloods-have godlike powers. Children of Hematoi and mortals - well, not so much. Half-bloods only have two options: become trained Sentinels who hunt and kill daimons or become servants in the homes of the pures. Seventeen-year-old Alexandria would rather risk her life fighting than waste it scrubbing toilets, but she may end up slumming it anyway. There are several rules that students at the Covenant must follow. Alex has problems with them all, but especially rule number 1: Relationships between pures and halfs are forbidden. Unfortunately, she is crushing hard on the totally hot pure-blood Aiden. But falling for Aiden is not her biggest problem - staying alive long enough to graduate the Covenant and become a Sentinel is. If she fails in her duty, she faces a future worse than death or slavery: being turned into a daimon, and being hunted by Aiden. And that would kind of suck.

Ich bin im Moment total auf dem "Jennifer L. Armentrout"-Trip xD Nachdem ich die Lux-Serie verschlungen habe und voller Vorfreude auf den dritten Teile warte, wollte ich es mit der anderen Serie der Autorin probieren :) Ich habe eine tolle Rezension dazu gelesen und freue mich schon darauf :)


So das waren vorerst alle Neuzugänge :) Zwei sind noch auf dem Weg und besonders auf eines freue ich mich sehr :) Mehr dazu, wenn die Päckchen da sind..
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und ein aufregendes Lesevergnügen :)

Habt ihr einige dieser Bücher schon gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?
Empfehlenswert?

Mittwoch, 21. November 2012

Bloggeraktion: Für immer deine Seele


Ich habe heute eine wirkliche interessante Bloggeraktion gefunden, die vom Oetinger/Dressler Verlag veranstaltet wird.

Blogger haben nämlich die Möglichkeit ein Vorableseexemplar zu folgendem Buch zu erhalten:


Darum geht es:

Als die sechzehnjährige Cole den Tower von London besichtigt, wird sie plötzlich von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht. Doch es sind nicht nur Bilder, die sie plagen, Cole spürt geradezu, was sie sieht: eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Überwältigt fällt sie in Ohnmacht. Und das Erlebnis im Tower ist kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, seit Kurzem fühlt sie sich ständig in andere Zeiten und an Orte versetzt, die sie nie zuvor gesehen hat. Sie versteht die Welt nicht mehr. Wird sie vielleicht verrückt?
Als Cole wieder zu sich kommt, liegt sie in den Armen des gut aussehenden Griffon. Er erkennt sofort, dass sie etwas ganz Besonderes ist – genau wie er. Griffon erscheint Cole seltsam vertraut, und sie hat das Gefühl, dass es zwischen ihnen eine tiefe Verbindung gibt, ein gemeinsames Schicksal. Und tatsächlich: Griffon weiß, was es mit den sonderbaren Visionen auf sich hat. Cole ist wie er ein Mensch, der sich an seine früheren Leben erinnern kann. Und sie befindet sich in Gefahr! Als Cole die Puzzlestückchen ihrer ehemaligen Existenzen zusammensetzt, entdeckt sie, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen?

Trailer:


Näheres zur Aktion findet ihr *hier*

Also ich finde das Buch hört sich wirklich toll an! Und auch der Trailer macht richtig neugierig :)

Montag, 19. November 2012

Rezension: Lux Novel 01 - Obsidian von Jennifer L. Armentrout


Taschenbuch: 355 Seiten
Verlag: Entangled Select
Sprache: Englisch
Reihe: 1/5
ISBN-10: 1620610078
ISBN-13: 978-1620610077
Preis: 7,60 €

Kurzbeschreibung:
When seventeen-year-old Katy Swartz moved to West Virginia right before her senior year, she'd pretty much resigned herself to thick accents, dodgy internet access, and a whole lot of boring, but then she spotted her hot neighbor, with his looming height and eerie green eyes. Things were looking up...until he opened his mouth. Daemon Black is infuriating. Arrogant. Stab-worthy. It's hate at first sight, but when a stranger attacks her and Daemon literally freezes time with a wave of his hand, well, something...unexpected happens. The hot guy next door? Well, he's an alien. Turns out that Daemon and his sister have a galaxy of enemies wanting to steal their abilities and Katy is caught in the crosshairs. Daemon's touch has lit her up like the Vegas Strip and the only way she's getting out of this alive is by sticking close to him until her alien mojo fades. That is if she doesn't kill him first.


USA TODAY Bestselling author Jennifer lives in Martinsburg, West Virginia. All the rumors you’ve heard about her state aren’t true. When she’s not hard at work writing. she spends her time reading, working out, watching really bad zombie movies, pretending to write, and hanging out with her husband and her Jack Russel Loki. *mehr Infos*



Die 17-jährige Katy Swartz zieht mit ihrer Mutter nach West Virginia, um einen "Neuanfang" zu starten. Drei Jahre zuvor ist ihr Vater an Krebs gestorben und das hat sie ziemlich übel mitgenommen. Von der neuen Stadt ist Katy nicht wirklich begeistert, denn wer will schon in einer Kleinstadt leben, die nicht mal eine Poststation besitzt? Doch dann lernt sie Daemon kennen und kann ihn vom ersten Augenblick an nicht ausstehen. Sein arrogantes Auftreten geht ihr gewaltig gegen den Strich. Doch er hat etwas an sich, das sie magisch anzieht...

Katy hat mir als Charakter besonders gut gefallen. Außerdem ist sie eine Buchbloggerin, was sie schon mal sehr sympathisch macht xD. Sie freut sich über jeden neuen Follower, über jeden Kommentar und über jedes Buch, das sie bekommt. Deshalb konnte ich mich vom ersten Moment an super mit ihr identifizieren. Desweiteren ist sie ein starker Charakter, der sich von nichts und niemandem unterkriegen lässt, egal was kommen mag.

"I can´t figure you out. One minute you aren´t bad and then you are the biggest ass on the planet."
(S. 144/145)

Daemon auf der anderen Seite ist der typische Badboy, der reihenweise Herzen bricht. Er ist arrogant, überheblich und nicht selten gemein. Und doch hat er etwas an sich, das mich als Leser in seinen Bann gezogen hat. Denn ab und an taucht eine andere Seite von ihm auf, eine nachdenkliche und fürsorgliche Seite, die dem Leser zeigt, das auch er schon eine Menge durchgemacht hat.


"I´ve always found that the most beautiful people, truly beautiful inside and out, are the ones who are quietly unaware of their effect. [...] The ones who throw their beauty around, waste what they have? Their beauty is only passing. It´s just a shell hiding nothing but shadows and emptiness."
(S. 66)

Die anfängliche Antipathie entwickelt sich bald schon zu etwas mehr. Nämlich als Katy gezwungenermaßen Zeit mit Daemon verbringen muss, da seine Schwester Dee darauf besteht. Mit Dee hat die Autorin einen sympathischen Charakter geschaffen, den man einfach mögen muss. Sie ist lustig, nett und energiegeladen.

Eines Tages dann, nach einem heftigen Wortgefecht mit Daemon läuft Katy in blinder Wut auf die Straße und wird beinahe von einem Truck überfahren, doch plötzlich steht die Zeit still. Alles ist eingefroren worden... Katy ist zunächst schockiert und panisch. Sie hat zwar von Anfang an geahnt, dass mit Daemon und Dee etwas nicht stimmt, aber als sie erfährt, was die beiden wirklich sind, befindet sie sich auch schon mittendrin.

Alien sind normalerweise nicht unbedingt das, was ich lese, aber in diesem Fall hat es mich positiv überrascht. Es hatte etwas von "Ich bin Nummer Vier". Menschen bzw. Wesen, die aus Licht bestehen und diese manipulieren können, fand ich sehr interessant. Auch das die Luxen (so nennen sie sich) Erzfeinde hatten, nämlich die Arum, fand ich spannend. So ging es nicht die ganze Zeit um die Beziehung zwischen Katy und Daemon, sondern auch um die Gefahr, die mit dieser einhergehen würde. Wenn z.B. ein Luxen seine Kräfte in Gegenwart von einem Menschen einsetzt, so bleibt eine Spur auf diesem, der für die Arum leicht aufzuspüren ist. 

Der Schreibstil ist flüssig und obwohl das Buch auf Englisch verfasst ist, hatte ich (und ich bin nicht wirklich gut in Englisch xD) keine Schwierigkeiten, die Handlung und die Konversationen zu verstehen. Desweiteren haben mir die Wortgefechte und Zankereien der beiden Hauptcharaktere wunderbar gefallen und waren sehr amüsant zu lesen.


Jennifer L. Armentrout hat meiner Meinung nach eine interessante und spannende Handlung geschaffen, die den Leser in seinen Bann zieht und mit sich reißt. Die Charaktere sind liebenswert (meistens jedenfalls xD) und das Buch wird eigentlich nie langweilig. Besonders die Beziehung zwischen Daemon und Katy, die sich langsam aber sicher entwickelt, gefällt mir. Ich kann diesen Roman wärmstens empfehlen und muss gestehen, das ich mich in Daemon verliebt habe :D Jedoch hätte ich mir gewünscht, dass man als Leser etwas mehr über die Luxen und die Arum erfährt, denn einige Fragen blieben natürlich noch offen.

Für diesen Roman vergebe ich: 5 von 5 Schneeflocken

Sonntag, 18. November 2012

Kurz-Rezension: Navy SEALS - Entführt von Stephanie Tyler


Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: LYX
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Hard to Hold
Reihe: 1/3
ISBN-10: 3802583868
ISBN-13: 978-3802583865
Preis: 9,99 €

Kurzbeschreibung:
Navy Seal Jake Hansen hat bereits so manchen gefährlichen Einsatz hinter sich. Doch dann erhält er einen Auftrag, der riskanter ist als alles, was er bisher erlebt hat: Er soll Dr. Isabelle Markham bei ihrer Flucht aus Afrika beschützen. Isabelle ist die Tochter eines Senators und wurde von Rebellen auf dem Schwarzen Kontinent entführt. Unter größten Gefahren kann Jake die hübsche Frau retten, die eine seltsame Anziehungskraft auf den verschlossenen Seal ausübt. Zurück in der Heimat kommt es zu einem weiteren Anschlag auf das Leben der Ärztin, und nur Jake steht zwischen ihr und dem sicheren Tod ...

Stephanie Tyler arbeitete als Buchhändlerin und Englischlehrerin, bevor sie 2001 mit dem Schreiben von Liebesromanen begann. Sie hat mehrere Reisen nach Afrika unternommen und fühlt sich dem Schwarzen Kontinent sehr verbunden. *mehr Infos*



Ich habe im Moment unter anderem eine Schwäche für Bücher, in denen Agenten, Seals usw. vorkommen, deshalb landete dieses Exemplar in meinem Bücherregal...

"Manchmal tust du für die Menschen, die du liebst, Dinge, von denen du glaubst, nicht dazu in der Lage zu sein. Dinge, die unmöglich scheinen. Du tust das, von dem du glaubst, es ist für alle das Beste"
(S. 344)



Die Handlung hat mir eigentlich ziemlich gut gefallen. Ein Navy Seals, der eigentlich nicht der Beziehungstyp ist, da er dafür sowieso keine Zeit hat und eine Ärztin die für ihren Beruf sogar ihr Leben riskiert. Beide treffen gleich zu Beginn des Buches aufeinander, wenn auch in einer ziemlich miesen Situation. Sie wurde verprügelt und zum Sterben zurückgelassen und er befindet sich mit seinen zwei Brüdern auf einer gefährlichen Mission. Einige Monate nach der Rettung begegnen sie sich wieder und die Funken sprühen... Zwar ist die Handlung nichts neues, zumindest nicht für mich, da ich ähnliche Bücher schon gelesen habe, aber dennoch war die Handlung gut durchdacht. Leider hat mir in diesem Buch die Romantik gefehlt. Leidenschaft und Verlangen waren zwar da, aber dennoch konnte mich diese "Liebe" nicht überzeugen.

Für die Handlung vergebe ich deshalb: 3 von 5 Schneeflocken





Die Charaktere haben mir leider nicht so sehr gefallen. Dabei kann ich nicht einmal genau sagen, woran es lag. Irgendwie hat mir bei beiden, besonders aber bei Isabelle etwas gefehlt. Irgendwie kam mir die Gefühlswelt etwas oberflächlich vor, obwohl Isabelle wirklich viel durchgemacht und dies auch gut weggesteckt hat. Schließlich wird man nicht jeden Tag von jemandem verraten, dem man vertraut und dann beinahe umgebracht...
Jake hat mir da schon eher gefallen, obwohl meiner Meinung nach etwas viel Testosteron im Spiel war.
Für die Charaktere vergebe ich: 2 von 5 Schneeflocken



An Spannung hat es in diesem Roman definitiv nicht gefehlt. Gleich zu Anfang wird man als Leser mitten ins Geschehen verfrachtet und erlebt die Navy Seals bei der Arbeit. Stephanie Tyler hat es wunderbar hinbekommen, eine gefährliche Welt voller Verrat und Leid zu erschaffen. Auch fand ich es gut, das die Spannung nach der "Rettung" nicht abnahm, obwohl ich das anfangs annahm.
Für Spannung bzw. Abwechslung vergebe ich: 3,5 von 5 Schneeflocken



Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, der leicht verständlich ist. Jedoch hätte es mir besser gefallen, wenn sie mit einigen Beschreibungen (z.B. die Umgebung) sparsamer umgegangen wäre und sich mehr auf die Charaktere an sich konzentriert hätte.
Für den Schreibstil vergebe ich: 3 von 5 Schneeflocken



Alles in allem war es ein gutes Buch, aber es hat mich nicht wirklich umgehauen.


Dieses Buch ist wirklich nicht schlecht geschrieben, jedoch konnte es mich nicht wirklich überzeugen, was ich sehr schade finde, denn das Potenzial dazu hat es definitiv. Jedoch waren mir die Charaktere zu schwach, doch das Geschehen rundherum war spannend und ereignisreich. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter lesen, da es in den nächsten Teilen um Jake´s Brüder geht, die mir in diesem Teil schon sehr gut gefallen haben.

Gesamt vergebe ich deshalb: 3 von 5 Schneeflocken


Quelle:  AmazonLYX-Verlag

Donnerstag, 15. November 2012

Neuzugänge :) (#KW 46)


Letztes Wochenende bin ich zufällig über ein Buch-Trailer gestolpert und fand ihn ziemlich interessant :)
Deshalb habe ich mir gleich darauf den Klapptext durchgelesen und das Buch bzw. die Bücher bei Amazon bestellt :) (schon meine dritte Bestellung bei Amazon xD)
Leider ist keins der Bücher bis jetzt auf Deutsch erschienen, aber naja ich wollte ja sowieso mehr auf Englisch lesen :)

Und hier sind sie:


"Obsidian" habe ich schon gelesen und bin gerade beim zweiten Teil "Onyx".
Meine Rezension zu dem ersten Teil folgt, sobald ich Zeit habe...und die fehlt mir im Moment leider.
Ich werde aber versuchen, sie noch dieses Wochenende zu schreiben :)


Kurzbeschreibung:

When seventeen-year-old Katy Swartz moved to West Virginia right before her senior year, she'd pretty much resigned herself to thick accents, dodgy internet access, and a whole lot of boring, but then she spotted her hot neighbor, with his looming height and eerie green eyes. Things were looking up...until he opened his mouth. Daemon Black is infuriating. Arrogant. Stab-worthy. It's hate at first sight, but when a stranger attacks her and Daemon literally freezes time with a wave of his hand, well, something...unexpected happens. The hot guy next door? Well, he's an alien. Turns out that Daemon and his sister have a galaxy of enemies wanting to steal their abilities and Katy is caught in the crosshairs. Daemon's touch has lit her up like the Vegas Strip and the only way she's getting out of this alive is by sticking close to him until her alien mojo fades. That is if she doesn't kill him first.



Kurzbeschreibung:

Being connected to Daemon Black sucks... 
Thanks to his alien mojo, Daemon's determined to prove what he feels for me is more than a product of our bizarro connection. So I've sworn him off, even though he's running more hot than cold these days. But we've got bigger problems. 
Something worse than the Arum has come to town... 
The Department of Defense are here. If they ever find out what Daemon can do and that we're linked, I'm a goner. So is he. And there's this new boy in school who's got a secret of his own. He knows what's happened to me and he can help, but to do so, I have to lie to Daemon and stay away from him. Like that's possible. Against all common sense, I'm falling for Daemon. Hard. 
But then everything changes... 
I've seen someone who shouldn't be alive. And I have to tell Daemon, even though I know he's never going to stop searching until he gets the truth. What happened to his brother? Who betrayed him? And what does the DOD want from them--from me? 
No one is who they seem. And not everyone will survive the lies...

Kurzbeschreibung:


Tenderhearted Southern girl Anna Whitt was born with the sixth sense to see and feel emotions of other people. She's aware of a struggle within herself, an inexplicable pull toward danger, but Anna, the ultimate good girl, has always had the advantage of her angel side to balance the darkness within. It isn't until she turns sixteen and meets the alluring Kaidan Rowe that she discovers her terrifying heritage and her willpower is put to the test. He's the boy your daddy warned you about. If only someone had warned Anna.

Forced to face her destiny, will Anna embrace her halo or her horns?


Quelle: Amazon

Er ist endlich da!!!

Wovon ich rede?
Natürlich vom ersten Teaser zu "City of Bones" :)
Ich war schon richtig gespannt auf den Trailer und bin es natürlich auf den Film, da ich die Bücher liiiebe xD
Jedenfalls ist der Trailer vielversprechend, obwohl ich mir Jace ganz anders vorgestellt hatte, aber naja... bei Buchverfilmungen ist das eigentlich ja immer so oder?

Hier der Trailer:

Was haltet ihr vom Trailer? Werdet ihr euch den Film ansehen und die wichtigste Frage überhaupt: Habt ihr die Bücher gelesen? Wie fandet ihr sie?


Und hier noch das Filmplakat, das wirklich toll aussieht:


Mehr Infos zum Film gibt es *hier*


Montag, 5. November 2012

Rezension: Der Cinderella Deal von Jennifer Crusie


Taschenbuch: 300 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag
Sprache: Deutsch
Originaltitel: The Cinderella Deal
ISBN-10: 3862783480
ISBN-13: 978-3862783489
Preis: 7,99€

Kurzbeschreibung:

Den Job als Professor bekommt Linc Blaise nur, wenn er familiär gebunden ist. Aber woher soll er auf die Schnelle eine Frau nehmen? Ob seine quirlige Nachbarin Daisy den Cinderella-Deal eingeht? Für 1000 Dollar? Daisy sagt Ja. Doch Lincs kühler Plan hat einen Haken: Von der ersten Sekunde an knistert es heiß zwischen ihm und Daisy. Dabei passt sie überhaupt nicht in sein übliches Beuteschema: Überschäumende Fantasie statt cooler Logik, flippige Kleidung statt Designerlabel und süße Kurven statt megadünn! Trotzdem ist da etwas, über das Linc unbedingt mehr herausfinden will. Liebe? Aber nein. Er als rationaler Mann glaubt doch nicht an so etwas Versponnenes wie Romantik! Späterer Sex dagegen ist nicht ausgeschlossen.


Jennifer Crusie unterrichtet kreatives Schreiben an der Ohio State University und lebt in Columbus, Ohio. In den USA schon lange eine »New-York-Times«-Bestsellerautorin, hat sie auch in Deutschland seit »Die Gerüchteköchin« mit ihren Romanen Leser und Kritiker gleichermaßen begeistert. *mehr Infos*



Es war einmal eine junge Frau, die sehr chaotisch war und gerne Geschichten erzählte. Sie konnte zu jeder Situation eine passende Geschichte erfinden. Auch war sie Künstlerin, doch niemand schätzte ihre Werke, obwohl diese einzigartig waren. Dann traf sie auf einen Prinzen... der kein Prinz war.

Jeder kennt die Geschichte von Cinderella (Aschenputtel). Ein Mädchen mit einer bösen Stiefmutter und zwei gemeinen Stiefschwestern. Ein Mädchen das nichts besitzt. Ein Mädchen das durch eine gute Fee auf einen Ball gelangt und mit dem Prinzen tanzt. Ein Mädchen, das sich nach Mitternacht wieder in ein armes Aschenputtel verwandelt. Sehr viel gemeinsam hat Daisy mit dem armen Aschenputtel eigentlich nicht. Zwar hat sie kein Geld und auch zwei unsympathische Stiefschwestern, aber dennoch ist sie nicht wie die typische Märchenfigur Cinderella. Ihren Charakter mochte ich auf Anhieb. Sie ist sehr liebenswürdig und auch ein wenig naiv, würde ich sagen. Ihre erfundenen Geschichten sind sehr amüsant und haben mir oft ein Schmunzeln entlockt.

Während ich Daisy von Anfang an mochte, hatte ich mit Linc anfangs meine Probleme. Er kam ziemlich kühl und kalt rüber, aber dies hat sich, Gott sei Dank, bald geändert. Obwohl er vollkommen organisiert ist und sein Leben von oben bis unten perfekt geplant ist, fehlt ihm etwas. Was es ist, wird ihm erst später klar :)

Dann hat er die Chance seinen Traumjob zu ergattern... nur gibt es da einen Haken. Der Mann, der über Lincs Zukunft entscheiden wird, ist ein Familienmensch. Was also tun? Linc hat die perfekte Lösung. Schnell mal eine Verlobte erfinden, mit der man seine Zukunft geplant hat und Kinder möchte. So weit so gut, denkt er. Als es heikel wird, muss eine echte Verlobte her, die er seinem Chef präsentieren kann. Nur leider ist das leichter gesagt, als getan.

"Sie holen mich also aus der Gosse, ich bekomme ein neues Kleid und gebe vor, etwas zu sein, das ich nicht bin. Und um Mitternacht laufe ich davon und verwandle mich zurück in einen Kürbis."
(S. 39)

Als letzten Ausweg fragt Linc dann Daisy, die mit ihm im gleichen Miethaus wohnt. Beide können sich nicht ausstehen. Er hält sie für eine durchgeknallte Frau, die seltsame Klamotten trägt. Sie findet er ist zu organisiert, kann Katzen nicht leiden und hat null Fantasie.  Und dennoch stimmt sie dem Deal zu, denn sie ist pleite und kann jeden Penny gebrauchen. Also machen sich beide auf den Weg in die Kleinstadt und spielen jedem das verliebte, perfekte Päarchen vor.

Und am Ende könnte alles wirklich perfekt sein. Daisy hat Geld und Linc seinen Traumjob. Und doch werden sie Monate später "gezwungen" erneut das verlobte Paar zu spielen. Die kleine Lüge wird immer verzwickter und so gehen sie einen neuen Deal ein. Heirat ist die Lösung und ein paar Monate später soll Mitternacht und Cinderella verschwunden sein.

Doch es kommt anders als geplant :) Jennifer Crusie hat wunderbare und einzigartige Charaktere geschaffen, die alles andere als perfekt sind. Jeder der Charaktere hat seine Stärken und Schwächen, was mir besonders gut gefallen hat. Normalerweise sind die Hauptcharaktere in Büchern ja beinahe "perfekt", aber nicht diese hier. 

" ´Ich dachte, es ist Mitternacht.´
´Es ist halb vier, und selbst wenn Mitternacht wäre, wäre das kein Grund, durchs Haus zu laufen.´
´Ich dachte du wärst weg´, sagte er .
Da begriff sie, dass er an Cinderellas mitternächtliche Verwandlung gedacht haben musste."
(S.210/211)

Die Handlung an sich ist amüsant und unterhaltend, nur fand ich, geschahen manche Dinge viel zu schnell. Die Beziehung der beiden entwickelte sich, meiner Meinung nach, viel zu schnell, aber naja, dennoch mochte ich dieses Buch.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Man kommt schnell voran und langweilig wird es eigentlich auch nie. Wunderbare Nebencharaktere, jeder von ihnen einzigartig, bringen Schwung und Witz in die Geschichte.


"Der Cinderella Deal" konnte mich begeistern! Mein Lieblingsmärchen ist sowieso Aschenputtel, also hatte ich viel von diesem Buch erwartet und wurde nicht enttäuscht. Die Charaktere bringen einen ständig zum Schmunzeln und rühren einen ab und zu auch zu Tränen. Eine wunderbare Geschichte für zwischendurch :)

Deshalb vergebe ich: 4,5 von 5 Schneeflocken



Vielen Dank an den Mira Taschenbuch Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Ich wurde getaggt :)

Wie der Titel schon sagt: Ich wurde getaggt :)
Unswa von der lieben Marie aus Mabellas World

Wichtig hierbei ist, dass ihr die euch 11 gestellten Fragen beantwortet und danach solltet ihr euch 11 weitere Fragen ausdenken und weitere Blogger taggen.

11 Fragen an mich von Marie:

1. Hast du einen Lieblingsautor? Und wenn ja wen?
Also um ehrlich zu sein habe ich mehrere Lieblingsautoren. Da wäre zum Beispiel Lynn Raven, die wunderbare Fantasy-Romane schreibt oder Julie James, die tolle Romantic Thrill Romane schreibt.

2. Wie viele Seiten hat dein dickstes Buch?
Puhh ich glaube mein dickstes Buch ist "Blutbraut" von Lynn Raven mit 735 Seiten.

3.Fanatsy oder Thriller?
Definitiv Fantasy! Zwar lese ich ab und zu auch mal einen Thriller, aber im Moment mag ich am liebsten Fantasy Bücher :)

4. Besitzt du ein e-Book? Und wenn nicht, würdest du dir eines besorgen?
Also ich besitze keinen e-Book, aber ich habe vor mir einen zu Weihnachten zu wünschen :) Dabei war ich anfangs strickt gegen e-Books xD

5. Freust du dich auf Weihnachten? (Diese Frage passt hier suuuper rein)
Und wiiiiieee :) Und das, obwohl ich Weihnachten an sich nicht einmal feier xD

6. Deine liebste Buchreihe?
Oh das ist schwierig! Die Bücher von Cassandra Clare (Chroniken der Unterwelt / Schattenjäger) mag ich sehr gern und auch die von Stephanie Meyer (Twilight-Saga).  Aber auch die Chincooks-Reihe von Rachel Gibson...ach es ist schwierig sich bei so vielen tollen Buchreihen auf eine zu beschränken xD

7. Wo kaufst du deine Bücher? (Internet, Buchladen...)
Ist eigentlich ziemlich unterschiedlich. Früher war ich sehr auf Hugendubel fixiert, aber nun kauf ich sehr gern bei Rebuy ein, weil die Bücher da einfach um einiges billiger sind.

8. Was ist dir wichtiger? Cover oder Klappentext?
Hmm beides? Klar, wenn mir ein Cover gefällt, dann lese ich mir erst recht den Klapptext durch, aber wenn mir der Klapptext nicht zusagt, dann nützt das schöne Cover auch nichts.

9. Magst du es wenn Hauptcharaktere eines Buches den selben Vornamen haben wie du?
Bis jetzt kam es noch nicht vor, das ein Buchcharakter den selben Namen wie ich hatte, also kann ich diese Frage nicht wirklich beantworten. Aber ich denke, mir würde es gefallen :) 

10. Kannst du dir ein Leben ohne Bücher vorstellen?
NEIN! 

11. Mit welchem Alter hast du richtig angefangen Bücher zu lesen?
Keine Ahnung. Wenn ich so meine Eltern frage (die meine Büchersucht ja überhaupt nicht verstehen) dann habe ich schon sehr früh angefangen, Bücher zu lesen. Wahrscheinlich so mit 7 oder 8 schätze ich.


Ich tagge:

Und das sind meine Fragen an euch :) :

1. Wie seit ihr aufs Bücherbloggen gekommen?
2. Was sind eure drei absoluten Lieblingsbücher?
3. Welches Buch habt ihr als letztes gekauft?
4. Welches Buch wünscht ihr euch zu Weihnachten?
5. Wie viele Bücher stehen auf eurem SuB?
6. Welches deiner Bücher hat das schönste Cover?
7. In welchen Buchcharakter hast du dich verliebt? :D
8. Welches Buch kannst du überhaupt nicht ausstehen und warum?
9. Welches Buch liest du gerade und um was geht es?
10. Wo liest du am liebsten?
11. Hast du ein spezielles Lesezeichen (wie sieht es aus?) oder nimmst du einfach etwas her, was gerade zur Verfügung steht?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir kurz schreibt, wenn ihr die Fragen beantwortet habt, denn ich würde gerne die Antworten wissen :)
Ich wünsch euch allen noch eine schöne Woche :D