Sonntag, 30. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

So meine Lieben,
herzlich willkommen zu meinem Jahresrückblick 2012 :)




EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2012 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)

                    

Eigentlich wären es noch ein paar mehr, wie z.B. die "Shades of Grey"-Trilogie, "Clockwork Prince" oder "Legend - Fallender Himmel", aber da man sich hier für die Top 3 entscheiden soll, habe ich mich für diese 3 entschieden.
"Die Bestimmung" war definitiv mein Highlight! Vor diesem Jahr habe ich mich nie groß für Dystopien interessiert, aber das hat sich jetzt geändert :)
"Blutbraut" hat mich regelrecht umgehauen und "Obsidian" hat mich positiv überrascht =)
Jennifer L. Armentrout gehört von nun an auch zu meinen Lieblingsautorinnen und ich hoffe wirklich, das die Bücher irgendwann ins Deutsche übersetzt werden.



ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2012 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt)

       

"Lucy in the Sky" habe ich hauptsächlich nur deshalb gelesen, weil es mir von einer guten Freundin empfohlen wurde und diese total begeistert von diesem Buch war. Der Anfang war vielversprechend, aber dann ging es bergab. Dieses Buch ist eines der schlechtesten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe.
Das andere ist "Schloss der Engel". Der Klapptext klang so vielversprechend, aber das Buch hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Protagonistin ist nervenaufreibend und das ganze Buch trieft nur so vor Kitsch. 
Ich bin wirklich froh, das es dieses Jahr nur zwei Flops gab, die ich gelesen habe und somit kaum Enttäuschungen :)


DREI: Auf welches Buch hast du dich 2012 am meisten gefreut?

                       

Beide Bücher sind erst diesen Monat erschienen und beide konnte ich nicht abwarten. Leider werde ich diese Bücher erst im Januar beenden, aber ich freu mich schon wahnsinnig auf diese Schätze :)


VIER: Welches Buch wolltest du 2012 unbedingt lesen,
hast es aber nicht geschafft und wirst das daher 2013 nachholen?


Das Buch habe ich mir jetzt schon zum zweiten Mal ausgeliehen, bin aber immer noch nicht zum lesen gekommen :( Hoffentlich werde ich es nächstes Jahr endlich beenden.


FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2012 negativ und eines von dem du 2012 positiv überrascht worden bist!

  

"Hourglass - Die Stunde der Zeitreisenden" hat mich negativ überrascht, da ich eigentlich nur Gutes darüber gehört hatte und somit hohe Erwartungen hatte. Ich fand das Buch jetzt nicht grottenschlecht, aber so toll, wie es von einigen Seiten beschrieben wurde, war es auch nicht.

"Crush" hingegen hat mich positiv überrascht, denn es war besser, als ich erwartet hatte und gehört nun auch zu meinen Lieblingen :)


SECHS: Was war dein Lieblingscover 2012?
(Nur ein Buch erlaubt!)



Ist dieses Cover nicht wunderschön? So ein Kleid hätte ich auch gerne *schmacht* :D


SIEBEN: Welcher Autor(in) (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich den Titel Lieblingsautor 2012 deiner Meinung nach verdient?



Da wäre zum einen Julie James. Ihre Bücher habe ich Ende 2011 für mich entdeckt und bin absolut begeistert. Ich liebe jedes einzelne ihrer Bücher! Ich kann sie wirklich nur jedem empfehlen.



Zum anderen wäre da Jennifer L. Armentrout, die mich mit ihrer Lux Serie begeistert hat und deren weitere Werke ich definitiv auch noch lesen werde! Hoffentlich werden auch ihre Bücher übersetzt :)








ACHT: Welches Buch hatte 2012 den größten Einfluss auf dich?


Ich würde jetzt nicht wirklich behaupten, das es mich beeinflusst hat (das hat in diesem Jahr eigentlich kein Buch so richtig), aber seit diesem Buch interessiere ich mich ein wenig mehr für Wein, als davor xD


NEUN: Welche deiner Rezensionen, hat 2012 das beste Feedback bekommen?

So spontan würde ich sage, meine Rezension zu der Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier.


ZEHN: Welche neuen Blogs hast du 2012 kennen und lieben gelernt?
(Bitte nicht mehr als drei nennen!)

Puhhh das ist schwierig, da ich dieses Jahr sehr viele tolle neue Blogs kennen gelernt habe, weil ich meinen Blog ja auch erst dieses Jahr gegründet habe! Mich für 3 entscheiden? Hmm... 

Ich liebe die Rezensionen von Lisa und ihre Videos sind auch immer ganz toll :)

Kates Blog mag ich auch und lese ihre Rezensionen unheimlich gern, was meiner Wunschliste wirklich nicht gut tut xD

Last but not least: Book Crazy hat sich in kürzester Zeit zu meinem Lieblingsblog entwickelt. Kendall heißt die Autorin dieses Blogs und sie lebt in Schottland. Sie schreibt wirklich tolle Rezensionen! Durch sie bin ich auch auf "Crush" gestoßen :)


ELF: Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2012?

Ich würde sagen, das ich überhaupt diesen Blog gegründet habe. Ursprünglich wollte ich dies ja schon viel früher tun, habe mich aber nie so richtig getraut. Also war mein größter Erfolg dieses Jahr, die Gründung von WonderfulBookWorld :)


ZWÖLF: Was war dein Jahreshighlight 2012 Bücher betreffend?

Mein Jahreshighlight 2012 Bücher betreffend, waren all meine tollen Neuzugänge! Zwar habe ich ein wenig *hust* übertrieben, aber ich freue mich natürlich über jedes Buch, das in mein Regal wandert :)


Das war mein Jahresrückblick 2012!
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und freue mich auf das Jahr 2013 mit euch!

Liebe Grüße
Sibel


P.S.: Wenn ihr auch einen Jahresrückblick veröffentlicht habt, postet mir doch bitte den Link unter diesen Post, damit ich mir euren Rückblick durchlesen kann :)


Samstag, 29. Dezember 2012

Rezension: CRUSH von Lacey Weatherford


Taschenbuch: 332 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Sprache: Englisch
Reihe: 1/2
ISBN-10: 1479398772
ISBN-13: 978-1479398775
Preis: 11,58 €

Kurzbeschreibung:
Cami Wimberley has a plan, and that plan includes no room for boys—especially the big time party animal, Hunter Wilder, no matter how handsome and charismatic he is. She’s beautiful, a senior, extremely talented, gets good grades, and is working her way toward her dream college to be a musical theater major. Everything is perfect. Hunter Wilder does not want a girlfriend—that would complicate his life way too much right now. He especially doesn’t want this girl, Miss-Goody-Two-Shoes, so how come he can’t keep his eyes off her? He tries to keep her at arms length, but fate seems to keep pushing them together. Before long, it’s obvious to everyone they’re crushing on each other. As sparks begin to fly, Hunter finds himself sinking deeper and deeper into hot water. Soon he’s scrambling to keep Cami from discovering his dark secret—one that can destroy their entire relationship.

Lacey Weatherford is the bestselling author of the popular young adult paranormal romance series, Of Witches and Warlocks, and contemporary series, Chasing Nikki. She has always had a love of books and wanted to become a writer ever since reading her first Nancy Drew novel at the age of eight. Lacey resides in the beautiful White Mountains of Arizona. She lives with her wonderful husband and children along with their dog, Sophie, and cat, Minx. When she’s not out supporting one of her kids at their sporting/music events, she spends her time reading, writing, blogging, and visiting with her readers on her social media accounts. *mehr*



Ich habe dieses Buch auf einem meiner Lieblingsblogs (Book Crazy) entdeckt und dachte mir sofort: Dieses Buch muss ich lesen! Also habe ich es mir bestellt und kann jetzt schon sagen, das ich begeistert bin.  Aber dazu im Folgenden mehr.

Das Buch ist aus der Sicht (Ich-Perspektive) von Hunter und Cami geschrieben, wodurch man als Leser natürlich viel besser die Gefühle, Gedanken und Handlungen der jeweiligen Personen nachvollziehen kann. Diesen Schreibstil finde ich persönlich am besten, weil man verschiedene Sichten auf Situationen bekommt und nicht nur an eine Perspektive gebunden ist.

Cami hat mir als Protagonistin unglaublich gut gefallen. Sie wird anfangs als eine Außenseiterin der Schule beschrieben, weil sie gut in der Schule ist und einen "seltsamen" besten Freund hat, aber man bekommt als Leser schon bald mit, dass dem eigentlich nicht so ist. Cami ist ein selbstbewusster Charakter, dem die Meinung der anderen total schnuppe ist.    Ihr ist es egal, das alle anderen sie für einen Streber halten oder das Jungs sich nicht sonderlich für sie interessieren.

Als dann Hunter, der relativ Neue an der Schule, Interesse zeigt und mit ihr flirtet, denkt sie, das etwas nicht stimmen kann. Der Frauenheld der Schule will etwas mit ihr zu tun haben? Unmöglich. Also bleibt sie auf Abstand, obwohl sie ihn anziehend findet und irgendetwas an ihm sie fasziniert.

Hunter hingegen bekommt Cami nicht mehr aus dem Kopf, seit er sie das erste Mal gesehen hat. Er versucht, sich von ihr fernzuhalten und doch gelingt es ihm nicht so ganz. Dabei ist er eigentlich nicht einmal Camis Typ. Er nimmt Drogen, ist ständig auf Partys und ist der typische Frauenheld.

Die Sache wird interessant, als Camis bester Freund Clay, zugibt, schon lange Gefühle für sie zu haben und sich nun komplett ändert, um ihr zu gefallen. Cami ist völlig verwirrt, denn sie empfindet nicht das gleiche. Als die beiden ins Kino gehen und es peinlich wird, taucht wie aus dem Nichts Hunter auf und "rettet" sie, indem er sie zu einem Date einladet.

Nach dem ersten Date wird klar, dass etwas zwischen ihnen ist, eine Anziehung, der beide versuchen zu widerstehen, aber irgendwann doch nachgeben. Sie verbringen viel Zeit miteinander und lernen sich kennen, obwohl Hunter immer distanziert bleibt, denn er hat ein Geheimnis, ein Geheimnis das die Beziehung der beiden zerstören könnte.

Dieses Geheimnis hat mich in den Wahnsinn getrieben! Denn als Leser erfährt man kaum etwas, bis zum Schluss. Zwar ahnt man ab und zu etwas, aber man ist sich nie ganz sicher. Die Autorin hat es wirklich wunderbar geschafft, Spannung in die Handlung zu bringen. Ständig kommen neue Geheimnisse und Intrigen ans Licht, die ich nun wirklich nicht erwartet hätte. Besonders der Schluss hat mich überrascht :)

Dieses Buch hat alles, was ein Jugendroman braucht. Zwei tolle Hauptcharaktere, eine junge Liebe mit einer unglaublichen Anziehungskraft, Spannung, Intrigen, Geheimnisse, Verrat... Schon von der ersten Seite an war ich gefesselt und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn die Autorin hat mit "CRUSH" wirklich einen Volltreffer gelandet!

Deshalb vergebe ich: 5 von 5 Schneeflocken


Freitag, 28. Dezember 2012

Challenge: In Love with Mira Taschenbuch

Hier ist eine weitere tolle Challenge, an der ich teilnehmen werde :)


Infos & Teilnahmebedingungen erfährt ihr mit Click auf das Logo.
Das ganze wird von Kleinbrinas Bücherblog veranstaltet. 

Ich freu mich auf diese Challenge, da ich die Bücher aus dem Mira Taschenbuch Verlag schon immer gerne gelesen habe :)


Nimmt noch jemand von euch an dieser Challenge teil?

Meine erste Challenge :)

Ich habe lange überlegt, ob ich mich an eine Challenge wagen soll und habe jetzt eine tolle entdeckt, an der ich teilnehmen möchte ;D


Das Glückskind veranstaltet diese Challenge und ich finde sie wirklich toll.
Aufgabe ist es 77 Bücher im Jahr 2013 zu lesen. Ich bin gespannt, ob ich es schaffen werde :)

Mehr dazu erfährt ihr: hier


Macht einer von euch mit?

Buchpost aus England :)



Heute kamen endlich meine bestellten Bücher aus England an :)
Meine liebe Nachbarin hat mir vor einiger Zeit von dieser Seite erzählt, in der man englische, aber auch einige deutsche Bücher (&Hörbücher), bestellen kann.
Die Bücher sind alle neu und manche von ihnen sind sogar billiger, als bei Amazon.
Der Versand ist kostenlos, jedoch dauert es knapp 7-10 Tage, bis die Bücher ankommen.

Ich habe mir folgende Schätze bestellt:




Kurzbeschreibung:
Cami Wimberley has a plan, and that plan includes no room for boys—especially the big time party animal, Hunter Wilder, no matter how handsome and charismatic he is. She’s beautiful, a senior, extremely talented, gets good grades, and is working her way toward her dream college to be a musical theater major. Everything is perfect. Hunter Wilder does not want a girlfriend—that would complicate his life way too much right now. He especially doesn’t want this girl, Miss-Goody-Two-Shoes, so how come he can’t keep his eyes off her? He tries to keep her at arms length, but fate seems to keep pushing them together. Before long, it’s obvious to everyone they’re crushing on each other. As sparks begin to fly, Hunter finds himself sinking deeper and deeper into hot water. Soon he’s scrambling to keep Cami from discovering his dark secret—one that can destroy their entire relationship.



Kurzbeschreibung:
No one is like Daemon Black. When he set out to prove his feelings for Katy, he wasn't fooling around. Doubting him isn't something she'll do again and now that they've made it through the rough patches, well, there's a lot of spontaneous combustion going on. But even he can't protect his family from the danger of trying to free those they loved. With help coming from the most unlikely source and Adam's death still lingering with those who loved him, friends will become the deadliest of enemies and the villains will no longer be clear. When each step they take in discovering the truth puts them in the path of the secret organization responsible torturing and testing hybrids, the more Katy realizes there is no end to what she's capable of. They won't turn back, even if the outcome will shatter their worlds forever.


Kurzbeschreibung:
CINDER, a gifted mechanic in New Beijing, is also a cyborg. She's reviled by her stepmother and blamed for her stepsister's sudden illness. But when her life becomes entwined with the handsome Prince Kai's, she finds herself at the centre of a violent struggle between the desires of an evil queen - and a dangerous temptation. Cinder is caught between duty and freedom, loyalty and betrayal. Now she must uncover secrets about her mysterious past in order to protect Earth's future. This is not the fairytale you remember. But it's one you won't forget.


Kurzbeschreibung:
Meet Corrinne. She's living every girl's dream in New York City—shopping sprees at Barneys, open access to the best clubs and parties, and her own horse at the country club. Her perfect life is perfectly on track. At least it was. . . .
When Corrinne's father is laid off, her world suddenly falls apart. Instead of heading to boarding school, she's stripped of her credit cards and shipped off to the boonies of Texas to live with her grandparents. On her own in a big public school and forced to take a job shoveling manure, Corrinne is determined to get back to the life she's supposed to be living. She doesn't care who she stomps on in the process. But when Corrinne makes an unlikely friend and discovers a total hottie at work, she begins to wonder if her life B.R.—before the recession—was as perfect as it seemed.


Kennt einer von euch die Seite? Habt ihr da schon mal etwas bestellt?


Quelle: Amazon




Donnerstag, 27. Dezember 2012

Rezension: Dylan & Gray von Katie Kacvinsky




Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Sprache: Deutsch
Originaltitel: First Comes Love
Reihe: nein!
ISBN - 10: 341482079X
ISBN - 13: 978-3414820792
Preis: 12,99€

Kurzbeschreibung:
Gray ist ein cooler Typ. Er läuft nur mit seinem iPod rum und interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie, steckt voller Ideen und will aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein - und doch bemerken sie einander, lernen sich kennen, freunden sich an und verlieben sich schließlich ineinander. Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende und den beiden ist klar, dass sich ihre trennen werden. Zeit zu erkennen, wie leicht es ist, sich zu verlieben - und wie viel schwerer es sein kann, sich wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat.

Katie Kacvinskys erstes Buch, "Die Rebellion der Maddie Freeman", ist 2011 bei Boje erschienen und war sofort ein Erfolg. "Dylan und Gray" ist der zweite Jugendroman der Autorin, die früher von Modeln bis Unterrichten verschiedene Jobs hatte, inzwischen aber vom Schreiben lebt. Die Fortsetzung zu "Die Rebellion der Maddie Freeman" ist in Vorbereitung. *mehr*



Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Dylan und Gray erzählt. Dies ermöglicht dem Leser, in beide Gefühlswelten und Gedanken der Protagonisten einzutauchen, was ich wirklich sehr interessant fand.

"Angeblich liegt es nämlich in unserer Hand, wie unsere Geschichte am Ende aussieht. Vielleicht wird unser Leben eine Kitschromanze, vielleicht ein Krimi oder ein Entwicklungsroman. Vielleicht passt es auf ein einziges Blatt Papier, wie ein Pamphlet, oder es wächst zu einer mehrbändigen Serie."
(S.20)

"Dylan & Gray" erzählt eine wunderbare Geschichte zweier Teenager, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dylan ist ein lebensfroher Mensch, welche versucht, die Welt aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und nur das Beste in allem zu sehen. Sie ist ein wirklich einzigartiger Charakter, den ich sofort mochte, denn sie strahlt eine Energie aus, die einen ansteckt. Sie versucht ständig jedem zu helfen und die Menschen in ihrer Umgebung glücklich zu machen.

Gray hingegen ist in seiner kleinen Welt gefangen. Seine Familie ist, seit dem Tod seiner Schwester, ein einziger Scherbenhaufen. Seine Zukunft ist noch ungewiss und um ehrlich zu sein hat er auch keine große Lust, was aus sich zu machen. In Grays Gefühlswelt konnte ich mich als Leser wunderbar hineinversetzen, denn Katie Kacvinsky hat mit Gray einen tollen Charakter geschaffen, mit dem man mitfühlt. Gray hat mir sogar einen Tick besser gefallen, als Dylan. Dylan kam mir nämlich ab und zu etwas gefühlskalt vor, auch wenn sie ein toller Charakter ist.
Wenn beide aufeinander treffen, ist es nicht der typische Anfang einer Liebesgeschichte, was mir sehr gut gefallen hat. Es ist keinesfalls Liebe auf den ersten Blick, denn Gray hält Dylan anfangs für sehr merkwürdig und möchte sie eigentlich nicht kennen lernen. Nachdem die beiden ein wenig Zeit miteinander verbringen, ändert er seine Meinung jedoch.

Dylan versucht hierbei Gray aus seinem tiefen Loch zu holen und ihm die Welt aus ihren Augen zu zeigen. Irgendwann verbringen sie die meiste Zeit miteinander. Die Unternehmungen der beiden sind immer etwas besonderes. Als Leser lernt man neue Orte kennen und erkennt auch das schöne in Kleinigkeiten, was die Autorin wirklich großartig hinbekommen hat. 

"Manchmal sind die kleinen Siege mehr wert als jedes Großereignis, das die Welt bewegt."
(S. 32)

Katie Kacvinsky hat einen wunderbaren Schreibstil. Sie schafft es, den Leser zu fesseln. Durch ihre detaillierten Beschreibungen kann man sich die Orte gut vorstellen. Beim Lesen ist mir aufgefallen, wie viele tolle Stellen (Zitate) es in diesem Buch gibt!


So gut mir das Buch auch gefallen hat, einen kleinen Kritikpunkt habe ich: Es gibt sehr wenige wörtliche Reden und das Buch besteht mehr aus indirekten Reden, was mir manchmal echt auf die Nerven ging, aber naja :)


"Dylan & Gray" ist eine wunderbare Geschichte zweier Menschen, die zwar unterschiedlich sind, aber dennoch perfekt zusammen passen, weil sie sich ergänzen. Man fühlt, leidet und lacht mit den Charakteren und begleitet sie auf dem Weg in ihr "Glück".
Wer eine Liebesgeschichte sucht, zwei einzigartige Charaktere kennen lernen will und die Welt mal aus unterschiedlichen Perspektiven sehen will, wird mit "Dylan & Gray" seine Freude haben.

Ich vergebe: 4,5 von 5 Schneeflocken


Vielen Dank an den Bastei Lübbe (Boje) Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Weihnachtsgeschenke :)


Weihnachten war schön, aber leider bin ich jetzt krank -.-

Jedenfalls wollte ich euch schnell mal meine Weihnachtsgeschenke zeigen :)

Zum einen habe ich von meiner Familie einen Kindle bekommen *freu*
Anfangs war ich zwar noch strikt gegen einen, aber mittlerweile schließe ich mich den Fans an. Diese kleinen Dinger sind wirklich praktisch, besonders für Bücher, die es nicht als Printausgabe gibt, die man aber unbedingt lesen möchte :)

Einen Namen habe ich ihm noch nicht gegeben, weil mir im Moment nichts einfällt, aber ich hoffe das ändert sich bald :D (Vorschläge sind gern erwünscht :))

Desweiteren habe ich von meinen zwei engsten Freunden (Nicole & Nadine) dieses Päckchen bekommen:


Und das war drin:


Ich freu mich echt wahnsinnig über diese Bücher :) Besonders freue ich mich auf Mythos Academy, weil ich schon so viele gute Rezensionen darüber gelesen habe :)

Was habt ihr alles zu Weihnachten bekommen? Sind tolle Bücher dabei?

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Waiting on Wednesday #1 (Selection von Kiera Cass)


Hallöchen meine Lieben,
Ich hoffe ihr hattet alle wunderschöne Weihnachten und erholsame Feiertage :)

Da ich momentan ziemlich viel Zeit übrig habe, möchte ich heute eine neue Rubrik hier bei WonderfulBookWorld einführen. Eigentlich wollte ich diese Rubrik schon viel früher anfangen, aber wie das eben so ist, kam ständig was dazwischen.


Die Idee dabei ist, jeden Mittwoch ein Buch vorzustellen, das demnächst erscheinen wird und das man unbedingt lesen möchte.

Den Anfang mache ich mit einem wunderschönen Buch, welches ich mir schon auf Englisch geholt habe und welches demnächst auf Deutsch erscheint.
Ich hatte ehrlich gesagt die Hoffnung schon aufgegeben, aber dann habe ich es heute auf Amazon entdeckt und mich wie eine Verrückte gefreut :)

Klickt auf das Bild, um zur Amazon-Seite
des Buches zu gelangen.
Darum geht´s:
Die Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Erscheinungdatum:
15. Januar 2013


Ich freu mich wirklich sehr auf dieses Buch und bin froh, das es endlich übersetzt wurde :)

Rezension: Angel City Love von Scott Speer


Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: cbt-Verlag
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Immortal City
Reihe: 1/?
ISBN - 10: 3570308510
ISBN - 13: 978-3570308516
Preis: 8,99€
Kaufen? *hier*


Kurzbeschreibung:
Als Jackson Godspeed, der umschwärmteste Guardian Angel von L.A., auf Maddy Montgomery trifft, passiert ihm etwas nie Gekanntes: Er verliebt sich mit Haut und Haaren in das Mädchen, das er nicht haben kann – denn als Sterbliche hat Maddy in der Glitzerwelt der Hollywood-Engel keinen Platz. Doch als Maddy ausgerechnet während der Zeremonie, bei der Jackson offiziell zum Schutzengel gemacht wird, Opfer eines Überfalls zu werden droht, überschreitet Jackson das ehernste Gesetz seiner Zunft: Obwohl sie nicht zu seinen Schutzbefohlenen gehört, rettet er Maddie in letzter Sekunde vor dem Tod – und macht sich damit zum Ausgestoßenen, der nun um sein Leben fürchten muss. Und nicht nur das: Auch Maddy muss für ihre verbotene Liebe bezahlen …




Scott Speer, 1982 im kalifornischen San Diego geboren, ist ein renomierter Film- und Musikvideoregisseur, der mit Hollywood-Stars wie Ashley Tisdale ("High School Musical") und Paris Hilton gearbeitet hat. Für seine Videos wurde er u. a. mit dem MTV Video Music Award geehrt, mit seinem Film "The Beat" gastierte er auf dem Sundance Film Festival.
"Angel City Love" ist sein erster Roman. *mehr*



Von diesem Buch habe ich wirklich viel erwartet, da ich schon seit Monaten auf das Erscheinen warte. Ich war wirklich sehr glücklich und aufgeregt, als das Buch dann sogar vor dem eigentlichen Erscheinungsdatum erschien und ich es endlich lesen konnte.
Im Nachhinein wünschte ich, ich hätte mir nicht so viel erhofft...
Die Handlung ist auf jeden Fall sehr interessant, auch wenn es am Anfang etwas verwirrend ist. "Angel City Love" beginnt mit einer Rettungsaktion eines Jungen, sodass man als Leser einen Eindruck von der Arbeit der Engel bekommt, die unter den Menschen leben. Diese fand ich zwar aufregend, jedoch konnte ich es anfangs nicht verstehen. 

Denn in diesem Buch sind die Engel nicht gleich Engel. Wie ich das meine? Einerseits sind sie Engel, also sie sehen so aus. Sie können ihre Flügel (die besonders toll beschrieben werden) benutzen und auch mit ihnen fliegen, aber ihr Wesen ist anders. Wenn ich an Engel denke, dann denke ich automatisch an Beschützer, die die Menschen versuchen zu retten. Scott Speer hat seine Engel anders dargestellt. Diese Engel beschützen nur für Geld. Wer sich diese spezielle Versicherung leisten kann, ist vor fast allem sicher. Diejenigen die nicht genug Geld besitzen, haben Pech. Punkt!


"Es braucht doch gar kein Glück, solange es auf dieser Welt Engel gibt."
(S. 41)


Dadurch waren mir die Engel nicht mehr ganz so sympatisch, wie ich anfangs dachte. Die Engel in Angel City (ursprünglich Los Angeles) werden von dem Autor als Stars/Prominente bezeichnet. Sie werden von den Menschen angehimmelt, laufen über rote Teppiche, geben Interviews, haben sogar eigene Realityshows. Touristen reisen ständig nach Angel City, um vielleicht als nächster Schützling ausgewählt zu werden und kaufen Fan-Shirts. Die Engel sind berühmt und beliebt.

Maddy Montgomery ist eine der wenigen, die diese ganze Aufregung überhaupt nicht versteht. ´Engel? Ja und?´, denkt sie. Sie findet es einfach nur übertrieben und mag die Engel nicht besonders. Während alle anderen die Hoffnung haben, irgendwann vielleicht zum Schützling gewählt zu werden, weiß sie, dass das alles Blödsinn ist und schert sich nicht um diese "Glamouröse" Welt. Vielleicht mochte ich Maddy deswegen, weil sie sich von der Masse abhob und ihr kleines Leben lebte, ohne sich vom Hype anstecken zu lassen. Sie lebt mit ihrem Onkel zusammen (ihre Eltern sind früh gestorben) und arbeitet neben der Schule ständig im Diner ihres Onkels, um ihm behilflich zu sein.

Jackson Godspeed auf der anderen Seite führt ein Leben, um das ihn jeder beneidet. Er hat Geld, er ist berühmt und beliebt und er soll zum jüngsten Schutzengel aller Zeiten ernannt werden. Er kann sich wahrlich nicht beschweren. Und obwohl ich Jackson mochte, denn er ist weder eingebildet, noch arrogant, hat mir bei seinem Charakter etwas gefehlt. Ich würde ihn ja als "Gefühlskalt" beschreiben, aber das trifft es dann auch nicht so genau.

Die Begegnung der Beiden scheint eher dem Zufall zu erliegen. Jackson wird nämlich im Laufe des Buches verdächtigt, Engel zu ermorden, denn nur Engel können Engel umbringen. Er versteckt sich dann im Diner von Maddys Onkel. Und da Maddy keine Ahnung hat wie Engel aussehen, hält sie ihn für einen normalen Jungen, der unglaublich gut aussieht.

""Vertraust du mir nicht?"
[...]
Sie betrachtete den Engelsjungen, der da jung und makellos vor ihr stand, die Hand nach ihr ausgestreckt wie die Hand des Schicksals selbst. Es war eine einfach Antwort, ein einziges Wort, aber irgendwie war Maddy klar, dass es ihr Leben verändern würde, auf eine Weise, wie sie es sich nicht vorstellen konnte. "
(S.145)

Die Liebe bzw. die Beziehung der beiden entwickelte sich meiner Meinung nach ein wenig zu schnell. Er sieht sie, ist von ihr fasziniert und bekommt sie nicht mehr aus dem Kopf. Und ihr geht es ähnlich, obwohl sie immer wieder versucht auf Abstand zu bleiben. Desweiteren kam mir die "Liebe" der Beiden Protagonisten ziemlich oberflächlich vor und konnte mich leider nicht überzeugen.

Desweiteren gibt es noch ein Geheimnis um Maddy, das erst nach und nach erklärt wird, was ich aber sehr spannend fand und was ich anfangs nicht erwartet hätte. Durch die abwechselnden Sichten (Erzähler-Sicht) von Maddy, Jackson und einem ehemaligen Engel/Detektiv bekommt man verschiedene Sichten auf das Geschehen und die Geheimnisse.

Natürlich gibt es auch eine Böse Kreatur, die es auf die Engel abgesehen hat und sorgt ab und an für Spannung. Schade fand ich nur, dass die Geschichte der Engel, also wie sie auf die Erde kamen, woher genau sie eigentlich kommen usw. nicht erzählt wurde, sodass einige Fragen beim Lesen offen blieben. Ich persönlich hätte mir diesbezüglich mehr Informationen und Hintergrund gewünscht.

Der Schreibstil des Autors lässt sich zwar flüssig lesen, aber er hätte ruhig mit einigen Beschreibungen sparen können.


Wie es meistens so ist, sollte man sich von einem Buch nie zu viel erhoffen. Ich fand die Handlung recht interessant und manchmal hat sie mich wirklich in ihren Bann gezogen, aber leider konnte sie mich nicht über das ganze Buch hinweg fesseln. Die Liebe, von der in der Kurzbeschreibung gesprochen wird, war so gut wie kaum vorhanden und wirkte ziemlich oberflächlich.

Dennoch vergebe ich: 3 von 5 Schneeflocken



Vielen Dank an den cbt-Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Quelle: AmazoncbtYoutube