Donnerstag, 5. Dezember 2013

Rezension: Crash Into You von Katie McGarry


Gebundene Ausgabe: 484 Seiten
Verlag: Harlequin TEEN
Sprache: Englisch
Reihe: 3/4
ISBN - 10: 037321099X
ISBN - 13: 978-0373210992
Preis: ca. 13,10€

Kurzbeschreibung:
The girl with straight As, designer clothes and the perfect life—that's who people expect Rachel Young to be. So the private-school junior keeps secrets from her wealthy parents and overbearing brothers…and she's just added two more to the list. One involves racing strangers down dark country roads in her Mustang GT. The other? Seventeen-year-old Isaiah Walker—a guy she has no business even talking to. But when the foster kid with the tattoos and intense gray eyes comes to her rescue, she can't get him out of her mind. 
Isaiah has secrets, too. About where he lives, and how he really feels about Rachel. The last thing he needs is to get tangled up with a rich girl who wants to slum it on the south side for kicks—no matter how angelic she might look. 
But when their shared love of street racing puts both their lives in jeopardy, they have six weeks to come up with a way out. Six weeks to discover just how far they'll go to save each other. 




KATIE MCGARRY was a teenager during the age of grunge and boy bands and remembers those years as the best and worst of her life. She is a lover of music, happy endings, and reality television, and is a secret University of Kentucky basketball fan.
Katie would love to hear from her readers. Contact her via her website, katielmcgarry.com, follow her on Twitter @KatieMcGarry, or become a fan on Facebook and Goodreads.


Dies ist der dritte Teil der "Pushing the Limits"-Reihe, handelt jedoch von anderen Charakteren.
Meine Rezension zu Band 1 "Pushing the Limits" findet ihr *hier* und zu Band 2 "Dare You To" *hier*


Isaiah Walker ist ein harter Kerl - zumindest von außen betrachtet. Kurz geschorene Haare, breite Schultern, Piercings und Tattoos die seinen Körper verzieren und eiskalte graue Augen. Auf den Straßen ist er bekannt und gefürchtet, weil er nie vor etwas zurückschreckt. Dabei hat er eine einzige Regel: Lass dich von niemandem besitzen und schulde niemandem etwas.

" The driver shuts down the engine, opens the door and a halo of sunshine slides out of the car and into the light of the working streetlamp.
Fuck me. God does exist and he sent an angel in a white Mustang to prove it.
 "

(Buch Seite 37/38)

Doch dann begegnet er Rachel. Rachel mit den blauvioletten Augen und den wunderschönen blonden Haaren, die zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Und plötzlich befindet sich Isaiah mitten im Geschehen, obwohl er immer versucht hat sich raus zu halten.

Rachel Young lebt den Traum eines jeden Mädchens - denkt man. Reiche Eltern erfüllen ihr beinahe jeden Wunsch und ihre vier älteren Brüder beschützen sie vor allem. Was niemand weiß? Rachel hasst ihr Leben. Sie hasst die Designerklamotten, sie hasst ihr behütetes Heim und noch mehr hasst sie es, der Ersatz ihrer an Krebs verstorbenen älteren Schwester zu sein. Als sich die Gelegenheit bietet, mit ihrem geliebten Mustang, ein illegales Straßenrennen zu fahren, denkt sie nicht lange nach und steigt ein. Ohne zu ahnen, dass diese eine Handlung eine Kette von Ereignissen auslösen wird...

Von dieser Reihe hat mir Crash Into You am besten gefallen! Ich habe es von der ersten Seite an geliebt, habe gelacht und den Kopf geschüttelt, habe wütend das Buch zu geschlagen, nur um es eine Minute später wieder aufzuschlagen, habe Herzrasen bekommen und ja, auch in diesem Teil habe ich ein paar Tränchen vergossen. Katie McGarry hat erneut ein wunderbares Buch geschrieben, welches einen von Anfang bis Ende mitreißt.

">> You can ignore me, Rachel, and you can try to treat me as a friend, but none of that will erase the fact that I think about kissing you every second I´m awake and dream at night of my hands on your body. And it sure as hell won´t erase that I´m terrified by how much I like you. <<"
(Buch Seite 222/223)

Angefangen bei den Protagonisten: Isaiah und Rachel. Isaiah mochte ich bereits in den vorherigen Teilen, sehr sogar, aber erst in diesem Buch habe ich mich Hals über Kopf in ihn verliebt. Und glaubt mir, ihr werdet es sicherlich auch! Er ist ein großartiger Charakter. Seine Loyalität seinen Freunden gegenüber habe ich bewundert, ebenso seine Stärke und Sanftheit. Obwohl er, seit er sechs ist, bei Pflegefamilien gelebt hat, weil seine Mutter im Gefängnis saß, und er angsteinflößend wirkt, ist er ein wunderbarer junger Mann mit liebenswürdigen Eigenschaften. Der Spruch Harte Schale, weicher Kern passt hierbei wirklich perfekt zu Isaiah.

Mit Rachel hatte ich zu Beginn so meine Probleme. Aufgewachsen mit drei älteren Brüdern und einem Zwillingsbruder ist sie ein sehr zurückhaltender Charakter und lässt sich auch ziemlich oft unterdrücken, was mir besonders im Zusammenhang mit ihren Brüdern aufgefallen ist. Sie hat sich meiner Meinung nach einfach vieles gefallen lassen, was bei mir oft ein Kopfschütteln und Knurren ausgelöst hat. Dennoch: Auch sie hat kein einfaches Leben. Jeden Tag aufs Neue wird ihr ins Gedächtnis gerufen, dass sie nur existiert, weil ihre ältere Schwester vor Jahren an Krebs gestorben ist. Ihre Mutter möchte, dass sie wie ihre Schwester ist, ihre Brüder zwingen sie ebenfalls dazu, koste es, was es wolle, damit ihre Mutter glücklich ist - Rachel hat also keine einzige Person, die sie wirklich liebt, weil sie sie ist. 

"Maybe this is what happens when you fall in love. On the outside a lighter is nothing amazing,
but it holds all the ingredients that can create something wonderful.
With a few pushes in the right direction, you can inspire something
so brilliant that it pushes back the darkness.
As Isaiah holds the light close enough to warm me, but far enough away to keep me safe, I wonder if this is the reason why I´ve always been drawn to a flame.
I´ve been hoping to be burned. I´ve been hoping to be loved.
"
(Buch Seite 326)

Weshalb mir die Beziehung von Isaiah und Rachel auch so gut gefallen hat. Beide sind vollkommen unterschiedlich: unterschiedliche Leben, unterschiedliche Verhaltensweisen, unterschiedliche Denkweisen. Das Einzige was sie gemein haben ist ihre Leidenschaft zu Autos. Ich mochte die sexuelle Spannung zwischen den beiden von Anfang an. Es war einfach etwas Besonderes, es mit Isaiah und Rachel mitzuerleben und ihnen dabei zuzusehen, wie sie sich aufeinander einlassen und somit auch ihre Ängste überwinden.

Natürlich hat Katie McGarry einige Überraschungen und unerwartete Wendungen auf Lager, sodass dieses Buch wirklich nie an Spannung verliert. Nicht selten habe ich beim Lesen Herzrasen bekommen, weil einfach so viel passiert ist, was ich so nicht erwartet hätte. Besonders gegen Schluss hat es mich regelrecht umgehauen.

" >> I´m never going to be kissed. <<
I open my eyes to see my brothers gaping at me like I´ve lost my mind.
>> You don´t kiss boys, << says West. >>Boys shouldn´t be anywhere near you. Guys only want one thing, Rach, and it ain´t conversation. I should know. << He waves off the subject in frustration, then shakes his head as he speaks again. >> Why are we even talking about this? You aren´t seeing anyone. <<
>> Ah, hell, << mumbles Jack. >> We´re having the sex talk with my baby sister. <<
>> Is she dating? << Gavin demands of West and Ethan. >> She can´t be dating. Now we have to beat the snot out of some horny teenager. You should have told me this was going on.<<
>>Make them stop, << I whisper to Ethan. [...]
>> She is not dating!<< West shudders as if spiders cover him.
>>That´s just sick, Rach. Don´t talk like that. Ever. Again. <<
"
(Buch Seite 20/21)

Wie auch in den vorherigen Teilen, waren wieder einige Nebencharaktere dabei, die ich beim Lesen unglaublich genossen habe. Echo und Noah, aber auch Beth und Ryan tauchen in diesem Teil immer mal wieder auf und bringen neuen Schwung in die Geschichte. Ebenfalls waren einige neue Charaktere dabei, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Abby z.B. Isaiahs seltsame Freundin mit ihrem seltsamen Verhalten und "Beruf" hat mir sehr gut gefallen und mich oft zum Lachen gebracht, ebenso wie die Brüder von Rachel: Ethan und West. Ich weiß wirklich nicht, wie Katie McGarry es schafft, so viele wunderbare und einzigartige Charaktere in ein Buch zu packen...



Katie McGarry hat es erneut geschafft, mich vollkommen in ihren Bann zu ziehen und mich in ein Gefühlschaos der besonderen Art zu stürzen. Wunderbare, tiefgründige und einzigartige Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten und Spannung pur, sorgen dafür, dass man das Buch nicht aus der Hand geben möchte. Crash Into You ist definitiv eines der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe! Ich habe beim Lesen so vieles gefühlt, dass es schwer ist, es in Worte zu fassen. Ich kann euch dieses Buch und die komplette Reihe wirklich nur empfehlen! Ich für meinen Teil freue mich jedenfalls schon wahnsinnig auf den vierten Teil der Reihe (Take Me On) , der jedoch leider erst am 20. Mai 2014 erscheint. 

Ich vergebe: 5 von 5 Schneeflocken


Quelle: Amazon, Goodreads




Weitere Teile dieser Reihe:


Band 1
(Noahs & Echos Story)
Band 2
(Beths & Ryans Story)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen